Gaissau-Hintersee

Stammgäste bleiben treu

Große Erleichterung in der gesamten Region.

Seit einem Monat fahren wieder die Lifte im angeschlagenen Skigebiet Gaissau-Hintersee. Erst Mitte Dezember war ja klar, dass der Betrieb wieder aufgenommen werden kann. Seitdem herrscht große Erleichterung in der ganzen Region und laut Betriebsleiter Martin Wallmann läuft auch der Saisonkarten-Verkauf erfolgreich: "Trotz des späten Starts sind wir sehr zufrieden. Unsere Stammgäste haben uns wirklich zum Großteil die Treue gehalten, insgesamt haben wir knapp über 900 Saisonkarten verkauft."

Damit sind laut Wallmann fast so viele Saisonkarten verkauft worden, wie in einem erfolgreichen Winter in der Vergangenheit. Angesichts der Umstände ist man sehr zufrieden.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

© Antenne Salzburg

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .