Salzburger Christkindlmarkt abgesagt!

Preuner: "Entscheidung alternativlos"

Heuer wird es zur Adventzeit keinen Salzburger Christkindlmarkt am Dom- und Residenzplatz geben.

Bürgermeister der Stadt Salzburg Harald Preuner sieht die Entscheidung aufgrund steigender Infektionszahlen alternativlos.Trotz des umfangreichen Corona-Konzepts und viel Herzblut der Organsiatoren, könne man den traditionellen Weihnachtsmarkt nicht durchführen. Dennoch gibt es am morgigen Freitag noch ein Gespräch mit dem Christkindlmarkt Vereinsobmann Wolfgang Haider.

Am kommenden Montag hätten die Aufbauarbeiten begonnen und der Salzburger Christkindlmarkt hätte von 19. Novemeber bis 26. Dezember stattfinden sollen. Allerdings soll trotzdem einen Weihnachtsbaum am Residenzplatz aufgestellt werden. Denn es seien sehr schwierige Zeiten die man momentan durchleben müsse und durch den Baum soll ein Stück Normalität und auch Weihnachtsstimmung in der Stadt kehren, so Preuner.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .